Markiert: Vorstudie

6

Warum Theory of Mind bei Frühgeborenen untersuchen?

Der Mensch ist ein soziales Wesen (Aristoteles) Schon den alten Griechen war bewusst, dass eine wesentliche Eigenschaft des Menschen ist, soziale Gefüge zu erschaffen und sich in ihnen zu Recht zu finden. Der Mensch lebt in Gemeinschaft und ist darauf angewiesen, das Verhalten seiner Mitmenschen zu verstehen, um mit ihnen angemessen interagieren zu können. Die Fähigkeit menschliches Verhalten vorhersagen zu können, erleichtert soziale Interaktionen. Wie wäre es, wenn man das Verhalten des Gegenübers nicht einschätzen könnte, wenn jede Reaktion völlig unerwartet käme? Wenn unklar bliebe, wie das Gesagte beim Gesprächspartner ankäme, ob man ernst genommen und die Intention der eigenen...

0

Die Anfänge – Die Masterarbeit …

Wie alles begann? Eigentlich hatte ich die Idee, es sei vielleicht sinnvoll, Erfahrungen bei verschiedenen Betreuern zu suchen. Ebenso sich mit verschiedenen Themenbereichen zu beschäftigen. Doch dann kam es zu einem interessanten Gespräch mit dem Betreuer meiner Bachelorarbeit, der inzwischen mein Chef und Doktorvater ist. Erneut zu einem visuellen Thema schreiben, wollte ich nicht. Er überlegte und machte mir schließlich ein Angebot: Kollegen von der Uniklinik Köln hatten mal vor einiger Zeit gefragt, ob man nicht mal zusammen ein Projekt machen könnte … Seine Idee, zwei Themen bei den Frühgeborenen zu untersuchen: Theory of Mind und Mentale Rotation. Ich war...