Den letzten fehlenden Test getestet

Die Testbatterie steht eigentlich schon sehr lange fest.

Einen Test hatte ich schon bei der ursprünglichen Planung drin haben wollen, er hätte aber angeschafft werden müssen und wurde daher erst mal nach langer Kosten-Nutzen-Diskussion gestrichen.

Dann wurde mit dem geplanten Testmaterial von zwei Masterstudentinnen eine Studie bei Vorschulkindern mit einem Cochlear Implantat durchgeführt. Die Ergebnisse zeigten mir, dass eine Aufnahme des zunächst ausgeschlossenen Testes sinnvoll sei.  Hierdurch erhoffe ich mir einen Informationsgewinn, der die Anschaffung wert ist. Die Studentinnen unterstützten diese Meinung.

Den Test habe ich dann am Donnerstag endlich erhalten und heute getestet.

Mir hat das Durchspielen der Aufgaben viel Spaß gemacht. Ich hoffe den Teilnehmern geht es auch so.

In der nächsten Woche werde ich unsere Praktikantin und studentischen Hilfskräfte mal „spielen“ lassen und bin gespannt, wie sie das finden werden. Meine Lieblingstesttester sind ja gerade in Urlaub gefahren …  😎


Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search