Diss-Frei-Tag vom 8. Juli 2016 mit einer Erbschaft

8. Juli 2016 – letzter Schultag vor den Sommerferien. Es ist bereits 11 Uhr und die Mädels kommen bald mit den Zeugnissen aus der Schule.

Frühgeborene

Letzten Samstag war ich endlich wieder in Köln. Die Erhebungen liefen großartig. Ja, ich wiederhole mich, aber es freut mich wirklich unglaublich, dass die Zusammenstellung der Aufgaben funktioniert, die Langweiligste stehen die Kinder alle tapfer durch und stellen sich am Ende der großen Herausforderung.

Alle schauen mich ungläubig an, wenn ich ihnen während der letzten Aufgabe verrate, dass diese eigentlich für Erwachsene ist, wir aber trotzdem einfach mal die schwierigeren Aufgaben ausprobieren. Manche davon können sie tatsächlich lösen und wir freuen uns dann gemeinsam, wenn es geklappt hat. Als Highlight dürfen die Eltern es dann auch mal probieren, nicht alle finden hier auf Anhieb die Lösung!

Rekrutierung

Das Stichprobenproblem ist nur bedingt gelöst bis jetzt. Eine Maßnahme, die diese Woche in Angriff genommen wurde, ist der Versuch, die Familien zu finden, deren Briefe zurückgekommen sind. Vielleicht finden sich so noch ein paar Teilnehmer.

Eine Erbschaft

Diese Woche ereilte mich eine wunderbare Nachricht. Es ist noch ein wenig früh, davon zu berichten, aber ich freue mich gerade so unglaublich darüber. Es sieht tatsächlich so aus, als würde ich eine gut sortierte Literatursammlung zum Thema Frühgeburt erhalten. Sobald alles geregelt ist, berichte ich mehr darüber. Auch wenn ich von Erbschaft spreche, gestorben ist dafür niemand!

Statistik

Reifgeborene: 18 von min. 60

Frühchen: 11 von mind. 60


Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.