Markiert: Schreiben

0

Diss-Frei-Tag vom 10. Juni 2016 – Prokrastination?

Hochmotiviert startete ich heute morgen in den Tag. #DissFreiTag zu Hause, erstmal einen Plan machen 😉 — Stephanie Braun (@StephKatBr) 10. Juni 2016 Das war heute morgen um halb 8 Uhr. Die Familie samt Gast war aus dem Haus und ich hatte meine Ruhe. Diese habe ich dann auch erst einmal genossen – schön war das. Ein grober Plan für die Dinge, die übers Wochenende erledigt werden müssen steht auch, es ist einiges geplant. Dann habe ich hier und da was gemacht, nur mich nicht an die Diss gesetzt. Jetzt, am frühen Abend schreibe ich meinen Diss-Frei-Tag. Dieses Blog soll zum...

5

Gestern war das Barcamp Bonn – Nachgedanken zum Thema SEO für dieses Blog

Das Barcamp Bonn war ein Feuerwerk von neuen Eindrücken und Begegnungen mit tollen Menschen. Dieses Projekt habe ich dort nicht vorgestellt – es gibt ja auch noch nicht viel zu erzählen. Im Anschluss an viele tolle Sessions hat sich ein kleines Grüppchen mit vielen weiteren tollen Gesprächen in einer Bonner Bar zusammen gefunden. Ein Gesprächsthema hat mich nochmal über dieses Blog nachdenken lassen: SEO – Suchmaschinenoptimierung. „Lange habe ich geschrieben, wie mir danach war“, erzählte Holger von WeLovePubs. Das war der auslösende Satz für meine Überlegungen, denn genau das tue ich hier. Ich habe mir bisher keine Gedanken über SEO beim Schreiben dieses...

0

Diss-Frei-Tag vom 26.2.2016 mit Sorgen und Struktur

Ich würde gerne schreiben: Es geht bald los! 🙂 Aber das kann ich nicht. Stattdessen schreibe ich: Mir liegt noch kein Votum der Ethikkommission vor und ich werde Anfang der nächsten Woche nachfragen, wie es aussieht. Der Termin 7. März 2016 für die Versendung der Briefe wackelt. Erst muss die Kommission grünes Licht geben, dann kann ich aktiv werden. *** Letzte Woche habe ich ja schon berichtet, dass ich die Zeit zum Schreiben nutzen soll. Daher steht der heutige besorgte Diss-Frei-Tag unter dem Ziel, mir meinen Strukturentwurf nochmal vorzunehmen und weiter auszuarbeiten. Erstellt wird hierbei eine Übersicht vorläufiger Überschriften –...

0

Ratgeber – „Wissenschaftliches Arbeiten“

Wie am Diss-Frei-Tag angekündigt wollte ich selbst nochmal über das wissenschaftliche Schreiben lesen. Im Grunde weiß ich ja wie es geht, aber nochmal ein paar wesentliche Aspekte in Erinnerung zu rufen war eine gute Idee. „Wissenschaftliches Arbeiten – Ethik, Inhalt & Form wiss. Arbeiten, Handwerkszeug, Quellen, Projektmanagement, Präsentation“ von Helmut Blazert, Marion Schröder und Christian Schäfer konnte ich dank meines Vorwissens gut querlesen. Somit musste ich auch nicht allzu viel Zeit darauf verwenden, mich vom eigentlichen Schreiben abzulenken. Empfehlen kann ich das Buch vor allem für Studienanfänger. Es gibt einen umfassenden Überblick über das Thema „Wissenschaft“ und die verschiedenen Formen des...

4

Diss-Frei-Tag vom 19.02.2016 mit „Schreib doch schon mal“

Heute ist der Tag an dem ich die Briefe raus schicken wollte. Ein wenig traurig bin ich schon, dass es nicht geklappt hat, aber inzwischen habe ich Übung darin Geduld zu haben und es gibt trotzdem genug zu tun. Diese Woche sprach ich mit meinem Chef und Doktorvater zunächst über die Studien im Projekt. Dann fragte er: „Was macht deine Diss?“ Wir warten, meinte ich. Er schlug vor: „Du könntest ja schon mal an der Theorie schreiben.“ „Mache ich“, antwortete ich. Das stimmt auch. Ich habe viel recherchiert, einiges an Notizen zusammen getragen, aber wirklich geschrieben habe ich schon länger...