Markiert: Planung

0

Diss-Frei-Tag am 1. Februar ohne frei mit einer negativen Bilanz zum Januar

Hochmotiviert bin ich ins neue Jahr gestartet und dann blieb es hier ruhig … Die Bilanz zum Januar ist be… scheiden. Ein Kontrollkind habe ich erhoben. Einen weiteren Termin im selben Kindergarten habe ich nächste Woche, leider musste ich ihn verschieben. Die Leiterin ist unheimlich nett und engagiert! Die neuen Briefe aus Köln sind noch nicht raus und mehr gibt es aktuell nicht zu erzählen.

0

Diss-Frei-Tag vom 13. Januar 2017 – neue Studieneinladungen

Stürmisch und ungemütlich ist es draußen und ich bin froh, dass ich nicht raus muss. Schnee haben wir keinen, habe die Ankündigung auch nicht glauben wollen. 10 bis 20 cm Schnee in Bonn? Ich mache mir heute einen gemütlichen Diss-Frei-Tag zu Hause und beginne den Tag damit, diesen Artikel mit den Neuigkeiten dieser Woche zu schreiben. Kontrollgruppe – Kindergarten Es geht weiter mit der Kontrollgruppe. Gestern habe ich Elternbriefe im nächsten Kindergarten abgegeben. Die Leitung ist unheimlich nett und hilfsbereit. Als ich angefragt hatte, hatte sie die Leitung gerade die Stelle gerade erst übernommen. Trotzdem war sie bereit zu helfen,...

0

Diss-Frei-Tag vom 25. November 16 mit einer kleinen Anekdote

Und wieder ist es Freitag. Gestern Abend war die Weihnachtsfeier der Säuglingsstudie mit dem Chef/Doktorvater und den Studentinnen aus dem Projekt, exakt einen Monat vor heilig Abend. Nach dem Pizza-Essen haben wir gewichtelt. Hierzu hat jeder ein Päckchen unter dem Motto „Feierabend“ mitgebracht. Kleine Lose mit Zahlen beschriftet bestimmten wer sich als erstes ein Geschenk aussuchen durfte. Unser Chef witzelte: „Die Zahl bestimmt Ihre Klausurnote“. Ich zog die Zahl „6“ und war somit als letzte dran. Ermutigend meinte ich zu den Studentinnen, ich hätte ja die schlechteste Note gezogen, sie lachten zurück, ich hätte die Prüfung ja bereits bestanden …...

0

Kein Diss-Frei-Tag am 12. November 2016

Gestern gab es keinen Diss-Frei-Tag. Der Tag verlief anders als geplant, so kann das Leben manchmal einfach sein. Aber es gibt gute Neuigkeiten!!! Die ersten Familien auf die neuen Briefe haben sich gemeldet. Ich freue mich riesig auf die Termine! Bis jetzt waren es noch nicht viele, aber ich hoffe, dass sich noch mehr zurück melden werden. Die Briefe sind ja erst vor einer Woche raus gegangen.  

0

Diss-Frei-Tag vom 28. Oktober – gut erholt durchstarten

Der Herbst ist da Die Herbstferien sind um. Für mich waren sie nochmal sommerlich und erholsam, da ich mit meiner Familie einen entspannten Urlaub in der Sonne verbracht habe. Vor den Ferien habe ich ziemlich oft gesagt: „Das mache ich nach den Ferien …“ Also mache ich JETZT eine ganze Menge. Dafür bin ich auch gut erholt und motiviert. Es wird allerdings eine gute Koordination meinerseits erfordern. Meine To-Do Liste Für die Diss stehen wichtige Schritte an: Briefe an die Frühchen-Familien senden Termin mit dem Kindergarten vereinbaren fleißig weiter Literatur lesen Dann starten jetzt auch die Kurse zur Promotion-Plus. Der...

0

Diss-Frei-Tag mit Ruhe vor dem erhofften Sturm

Hoffnungsvoll blicke ich in die Zukunft nach den Herbstferien. Dann gibt es viel zu tun! Dafür gönne ich mir in den nächsten beiden Wochen der Herbstferien ein wenig Ruhe. Ich habe frei und möchte viel Zeit mit meiner Familie verbringen. Es wird daher an den nächsten beiden Freitagen auch keinen Bericht zum Diss-Frei-Tag geben. Es ist zu erwarten, dass es nichts neues zu berichten gibt. Mir bleibt aktuell nur die Literatur. Ausblick Nach den Herbstferien erwarten uns: neue Frühchen-Testungen neue Kindergarten-Testungen Seminare „Promotion-Plus“ – Diesmal habe ich mich rechtzeitig angemeldet und bin in Kurse reingekommen. Ich wünsche allen Lesern einen...

0

Diss-Frei-Tag vom 23. September 2016 mit guten Neuigkeiten und einer Geduldsprüfung

Nachdem ich letzte Woche leider sehr kurz angebunden war, kann ich jetzt zufrieden verkünden: Es geht nach den Herbstferien weiter! Es war kompliziert, habe ich geschrieben. Und das war es auch. Es genügte nicht eine weitere Klinik zu finden, die bereit war mir bei meinem Projekt zu helfen. Es mussten formale Wege beschritten werden, im Grunde Kleinigkeiten, die Wochen Zeit gekostet haben. Mir ist es persönlich sehr wichtig, dass alles formal und rechtlich abgesichert abläuft!!! Die Verzögerungen, die dadurch verursacht werden, sind nicht immer leicht zu verstehen und bringen mich manchmal zum verzweifeln. Diese Erfahrungen verbuche ich für mich in...

0

Diss-Frei-Tag vom 22. Juli mit Promotion Plus und einem Outline

Es war viel zu warm diese Woche! Zum Glück habe ich morgen nur einen frühen Termine, da wird es hoffentlich im Testraum noch nicht zu heiß sein, dass meine kleine Testperson sich noch auf die Aufgaben konzentrieren kann. Promotion Plus Gestern habe ich mich mit einer anderen Doktorandin getroffen und sie hatte eine gute Idee: Wir wollen gemeinsam Seminare des neuen Angebotes der Universität Bonn „Promotion Plus“ besuchen. Zufällig hatte ich am selben Tag von dem Angebot in der Universitätszeitschrift „Forsch“ gelesen. Schon lange habe ich mich darüber geärgert, dass es verschiedenste Förderprogramme an der Universität gibt, aber scheinbar kein passendes Angebot...

0

Diss-Frei-Tag vom 1. Juli 2016

Heute kann ich leider nicht viel berichten. Ich arbeite weiterhin an den Strategien weitere Teilnehmer zu gewinnen. Details hierzu berichte ich, wenn sie erfolgreich umgesetzt wurden. Morgen stehen neue Erhebungstermine mit Frühchen an, darauf freue ich mich sehr!    

0

Diss-Frei-Tag vom 8. April 2016 – Es beginnt!

Es ist unglaublich, nach so langer Zeit geht es endlich los! Mittwoch Morgen postete ich noch auf Twitter: Es wird spannend, heute könnten die ersten Briefe bei den Familien angekommen sein. #ToMDiss — Stephanie Braun (@ToMDiss) 6. April 2016 Doch ich hatte mich geirrt, die ersten Briefe waren bereits am Dienstag angekommen und am Mittwoch erreichten mich die ersten Rückmeldungen der Frühchen-Familien. Die ersten Termine sind also tatsächlich gemacht! Am Mittwoch war die Freude daher riesig. Die Studentinnen im Labor waren erst irritiert, haben sich dann aber mit mir zusammen gefreut. 🙂 Beim Kindergarten habe ich mich heute auch gemeldet....

0

Diss-Frei-Tag vom 18.03.2016 mit Teilnehmersuche, Osterferien und LaTeX

Studienstart Richtig losgehen wird es mit den Erhebungen erst nach Ostern. Im Kindergarten gehen wir strategisch vor: Am 4. April, direkt nach der Ferienzeit, wenn alle Familien wieder zurück sind, werden die Briefe an die Eltern verteilt mit der Bitte um Rückmeldung bis zum Ende der Woche. Am 8. April darf ich dann telefonisch nachfragen, wie viele Kinder mitmachen werden und wir planen die Erhebung. Ich bin sehr zufrieden mit diesem Vorgehen und gespannt, wie die Reaktionen sein werden. Am 4. April fahre ich nach Köln, damit auch die Frühchen-Familien ihre Einladungen bekommen. Wir haben diese Woche bereits Briefe vorbereitet,...

0

Checkliste – Was ich für die Erhebung brauche – einen großen Koffer

Die Erhebung startet, dafür muss alles bereits sein. Zeit einmal darüber zu schreiben, was alles für die erste Teilstudie gebraucht wird: Zum einen natürlich das gesamte Material für die eigentliche Testung, aber auch drumherum wird viel benötigt. Das Anschreiben Zunächst einmal müssen die Teilnehmer für die Studie eingeladen werden. Hierzu gibt es zwei ähnliche Wege: Über die Uniklinik Köln werden die Familien der Frühgeborenen schriftlich per Post eingeladen. Die reifgeborenen Kontrollkinder werden über Kindergärten ebenfalls per Brief eingeladen. Interessierte Familien können sich gerne direkt an mich wenden und erhalten dann die Elterninformationen per E-Mail. Der Brief besteht aus drei bzw....

0

Diss-Frei-Tag vom 26.2.2016 mit Sorgen und Struktur

Ich würde gerne schreiben: Es geht bald los! 🙂 Aber das kann ich nicht. Stattdessen schreibe ich: Mir liegt noch kein Votum der Ethikkommission vor und ich werde Anfang der nächsten Woche nachfragen, wie es aussieht. Der Termin 7. März 2016 für die Versendung der Briefe wackelt. Erst muss die Kommission grünes Licht geben, dann kann ich aktiv werden. *** Letzte Woche habe ich ja schon berichtet, dass ich die Zeit zum Schreiben nutzen soll. Daher steht der heutige besorgte Diss-Frei-Tag unter dem Ziel, mir meinen Strukturentwurf nochmal vorzunehmen und weiter auszuarbeiten. Erstellt wird hierbei eine Übersicht vorläufiger Überschriften –...

0

Diss-Frei-Tag vom 12. 02. 2016 mit Bloggen, ULB und Käsekuchen

Es ist der Diss-Frei-Tag NACH Karneval und es gibt keine neuen Projektnews: Geduldig warten und schreiben. Diese Woche ist endlich mein Blogartikel zur Theory of Mind online gegangen. Weitere zu diesem Thema sind noch in Vorbereitung. Vorbereitung ist aktuell gerade ein großer Prozess, denn sowohl für diesen Blog, als auch für den Kleinen Kometen sind gerade unglaublich viele Artikel in Vorbereitung. Genau an diesen Baustellen will ich heute weiter arbeiten. Außerdem plane ich in die Bibliothek zu fahren und einen Käsekuchen zu backen, denn morgen hat mein Opa Geburtstag und sein Lieblingskuchen hat Tradition bei mir.

2

Diss-Frei-Tag vom 22. Januar 2016 über Social Media, Netzwerken und News

Es ist ein sonniger Freitag Morgen. Draußen ist es wahrscheinlich wieder bitter kalt, aber ich muss heute ja nicht raus. Kein Büro, sondern gemütlich von zu Hause an der Diss arbeiten. Morgendliche Gedanken zum Thema Social Media und Netzwerken   Guten morgen 😀 heute gemütlicher #DissFreiTag zu Hause. Entscheidung des Tages: #IronBloggerBonn beitreten? Überlege schon länger… — Stephanie Braun (@StephKatBr) 22. Januar   Über die Iron Blogger habe ich schon länger nachgedacht. Mir gefiel die Idee, sich mit anderen Bloggern zu vernetzen und sich selbst zu verpflichten jede Woche mindestens einen neuen Beitrag zu schreiben. Die Verpflichtung habe ich mir selbst...