Markiert: Bloggen

0

Diss-Frei-Tag vom 10. Juni 2016 – Prokrastination?

Hochmotiviert startete ich heute morgen in den Tag. #DissFreiTag zu Hause, erstmal einen Plan machen 😉 — Stephanie Braun (@StephKatBr) 10. Juni 2016 Das war heute morgen um halb 8 Uhr. Die Familie samt Gast war aus dem Haus und ich hatte meine Ruhe. Diese habe ich dann auch erst einmal genossen – schön war das. Ein grober Plan für die Dinge, die übers Wochenende erledigt werden müssen steht auch, es ist einiges geplant. Dann habe ich hier und da was gemacht, nur mich nicht an die Diss gesetzt. Jetzt, am frühen Abend schreibe ich meinen Diss-Frei-Tag. Dieses Blog soll zum...

0

Diss-Frei-Tag vom 6. Mai 2016 über das Promovieren in der Freizeit

Heute habe ich einen freien Diss-Frei-Tag, Zeit für einen längeren Blog-Beitrag. Frühchen Ich habe inzwischen eine mögliche Erklärung, warum die Gewinnung der Frühchen so schwierig ist. Mindestens einer der beiden kontaktierten Jahrgänge nimmt an einer aufwendigen Studie teil, die ebenfalls über die Uniklinik Köln vermittelt wurde. Aktuell steht bei dieser Studie ebenfalls ein Termin an, getestet wird halbjährlich. Ich kann sehr gut verstehen, dass die Teilnahme an einer weiteren Studie zu viel ist. Ich finde es auch gut, dass die Eltern darauf achten, dass es für die Kinder nicht zu viel wird. Wir können sehr gerne die Termine für beide...

5

Gestern war das Barcamp Bonn – Nachgedanken zum Thema SEO für dieses Blog

Das Barcamp Bonn war ein Feuerwerk von neuen Eindrücken und Begegnungen mit tollen Menschen. Dieses Projekt habe ich dort nicht vorgestellt – es gibt ja auch noch nicht viel zu erzählen. Im Anschluss an viele tolle Sessions hat sich ein kleines Grüppchen mit vielen weiteren tollen Gesprächen in einer Bonner Bar zusammen gefunden. Ein Gesprächsthema hat mich nochmal über dieses Blog nachdenken lassen: SEO – Suchmaschinenoptimierung. „Lange habe ich geschrieben, wie mir danach war“, erzählte Holger von WeLovePubs. Das war der auslösende Satz für meine Überlegungen, denn genau das tue ich hier. Ich habe mir bisher keine Gedanken über SEO beim Schreiben dieses...

0

Diss-Frei-Tag vom 29.01.2016 – der Start naht – Blog wird kritisch geprüft

Nach Karneval starte ich die Erhebung habe ich schon lange verkündet. Es ist jetzt der letzte Diss-Frei-Tag vor Karneval, das bedeutet es geht wirklich bald los. Ich kann es noch kaum glauben. Ich habe noch kein grünes Licht von der Ethik-Kommission, aber bis zum Termin  für die Briefversendung in Köln am 19. Februar sind es ja noch ein paar Tage.   Es wird auf jeden Fall Zeit mir nochmal Gedanken über dieses Blog zu machen. Inzwischen haben sich schon einige Beiträge angesammelt. Laut Statistiken verirren sich schon täglich Leser auf meine Seiten, aber ob sie wirklich lesen weiß ich nicht....

2

Diss-Frei-Tag vom 22. Januar 2016 über Social Media, Netzwerken und News

Es ist ein sonniger Freitag Morgen. Draußen ist es wahrscheinlich wieder bitter kalt, aber ich muss heute ja nicht raus. Kein Büro, sondern gemütlich von zu Hause an der Diss arbeiten. Morgendliche Gedanken zum Thema Social Media und Netzwerken   Guten morgen 😀 heute gemütlicher #DissFreiTag zu Hause. Entscheidung des Tages: #IronBloggerBonn beitreten? Überlege schon länger… — Stephanie Braun (@StephKatBr) 22. Januar   Über die Iron Blogger habe ich schon länger nachgedacht. Mir gefiel die Idee, sich mit anderen Bloggern zu vernetzen und sich selbst zu verpflichten jede Woche mindestens einen neuen Beitrag zu schreiben. Die Verpflichtung habe ich mir selbst...

0

Ausgefallener Diss-Frei-Tag vom 27. November 2015

Der Diss-Frei-Tag am 27. November ist einfach ausgefallen. Es war schulfrei und eigentlich war auch das Histocamp. Beim Histocamp war ich letztendlich leider doch nicht. Die fast fertige Präsentation zur Geschichte der Theory of Mind hatte ich überlegt im Blog hochzuladen. Allerdings wird es vielleicht hoffentlich nächstes Jahr ein zweites geben und vielleicht klappt es dann mit der Teilnahme und ich habe ein Thema zum mitbringen. Stattdessen werde ich mich jetzt stärker wieder in die theoretischen Hintergründe einlesen und darüber berichten.

0

Diss-Frei-Tag vom 6. November 2015 – Philosophieren über den Diss-Frei-Tag

Nebenberuflich promovieren bedeutet im Sinne des Wortes: Nebenbei promovieren. Alles andere (Job und Familie) ist wichtiger und nebenbei läuft noch die Promotion als Hobby. Überspitzt gesagt, aber es ist etwas dran: Hauptberuflich arbeite ich in der Säuglingsstudie in einer 65% Stelle. Im Gegensatz zu dem was man so über das Arbeiten an der Uni hört, bin ich nicht in die Lehre eingebunden, sondern konzentriere mich tatsächlich nur  auf das Projekt und die angegliederten Abschlussarbeiten. Ich habe auch gewisse Freiheiten meine Arbeitszeiten flexibel einzuteilen, ein Luxus den es bei vielen Arbeitgebern nicht gibt, insbesondere dann hilfreich wenn die Kinder mal krank sind....

0

News 04.07.2015

Diese Woche ist viel passiert. Zunächst einmal ist mein Blog online gegangen. Die ersten Beiträge habe ich hochgeladen und mit dem Design gespielt. Ob es so bleiben wird, weiß ich noch nicht 😉 . Am Donnerstag gab es dann eine erfreuliche und eine weniger erfreuliche Nachricht:

0

Dankeschön

Ich freue mich über das neue Blog. Einen herzlichen Dank an das Team von Hypotheses für die schnelle Bearbeitung der Anfrage!  🙂 Die ersten Beiträge sind online, ein erstes Design gewählt. Grafiken habe ich leider noch keine, mal sehen, was sich da noch machen lässt. Über die Möglichkeiten des Bloggens gibt es für mich noch viel zu lernen … Nach und nach gehen jetzt die teilweise schon vorbereiteten Artikel online. Hoffentlich haben meine Leser so viel Spaß, wie ich beim Schreiben 😉