Markiert: ausprobieren

0

Diss-Frei-Tag vom 15. Januar – Nachgereicht ;-)

Am 15. Januar fand der erste Diss-Frei-Tag 2016 statt. Es war ein ganz besonderer und erfolgreicher Diss-Frei-Tag, nur den Blogartikel habe ich nicht geschafft zu schreiben. Morgen ist schon wieder Freitag, daher beeile ich mich, den Bericht nachzureichen. In der Säuglingsstudie hatten wir Besuch einer sehr netten Schülerpraktikantin. Daher habe ich meinen Diss-Frei-Tag einfach mal ins Büro verlegt und das arme Mädchen mit meinen Plänen zu getextet und gleich das Testmaterial für die erste Erhebungsrunde an ihr geübt. Ich muss sagen, es hat Spaß gemacht ihr einen Überblick über das Projekt zu geben und ich habe auch große Lust bekommen, im...

0

Üben Üben Üben – erster Pretest – Vorschulkinder

Wie gestern angekündigt habe ich heute mit meiner Tochter die Aufgaben für Vorschulkinder geübt. Testmaterial muss immer und immer wieder geprüft werden, fehlte doch eine Unteraufgabe im Protokollbogen – unverzeihlich. Der Fehler war aber schnell passiert, da es sich um eine Liste handelte, bei der nur richtig und falsch angegeben werden muss und es war eben einfach eine Aufgabe zu wenig. Im Großen und Ganzen funktioniert die Testbatterie und sie macht auch Spaß! Die größte Herausforderung ist die Koordination, das Testmaterial bereit zu legen, zu erklären, zu dokumentieren und immer mit der Aufmerksamkeit beim Kind zu bleiben. Hier werde ich...

0

Diss-Frei-Tag vom 13. November

Diss-Frei-Tag heute mal als Live-Tagebuch-Eintrag verfasst. Kontinuierliches weiterführen des Berichtes während des Tages.   Teil 1 – morgens – Tagesplanung Es ist wieder Diss-Frei-Tag und das kommende Wochenende ist nicht komplett verplant. Das bedeutet ich kann mich wirklich auf die Arbeit konzentrieren. Arbeit ist das richtige Stichwort, da muss ich heute Mittag nochmal hin. Mittagspausenmeeting mit dem Informatiker, um die Software zu testen, die er für eine Studentengruppe der Säuglingsstudie anpasst. Der Informatiker ist ein guter Freund, also wird es sicher lustig werden. Was steht heute an? – Die Planung Zunächst einmal werde ich zusehen, dass die Registrierung bei clinicaltrials...

0

Diss-Frei-Tag 18.09.2015

Heute ist wieder Diss-Frei-Tag, ohne wenn und aber keine weiteren Verpflichtungen und ich bin hochmotiviert, denn der Besprechungstermin in Köln steht. Daher lautet die wichtigste Aufgabe heute: Prüfe ob die Planung in allen Details abgeschlossen ist und erledige die letzten Kleinigkeiten. Auf meinem To-Do-Zettel steht ganz dringend noch die Überarbeitung des Elternfragebogens. Der Pretest war eine sehr gute Sache. Insgesamt sechs Tester haben sich mit dem Fragebogen beschäftigt. Soscisurvey bietet einen guten Service. Ich kann mir die Kommentare pro Tester oder pro Fragebogenseite anzeigen lassen. Jetzt sitze ich hier mit einem Ausdruck aller Kommentare nach Fragen sortiert und gehe sie...

0

Diss-Frei-Tag 21.08.2015

Diss-Frei-Tag Teil 1 – morgens – Planung und Wochenrückblick Es ist Diss-Freit Tag und was steht an? Ein Zahnarzttermin 🙁 . Trotzdem sollte ich einiges schaffen, hoffe ich. Diese Woche habe ich bisher nicht viel geschafft, wir waren unter anderem bei zwei Elternabenden. Dafür ist mein Vortrag für die Säuglingsstudie für die EPSY-Tagung am 31.08.2015 im ersten Entwurf fertig. 🙂

0

Computergestützte Datenerhebung

Sitze schon länger immer wieder dran, endlich bin ich fertig geworden mit dem Fragebogen,  der mir die Datenerhebung erleichtern soll. In den geplanten Studien werden alle Teilnehmer einzeln getestet. Klassisch würde man die Antworten auf Papier festhalten. Dies hat allerdings zwei gravierende Nachteile: 1. Papier-kosten, 2. Papier-berg, der digitalisiert werden muss = eine Menge Arbeit und eine große Fehlerquelle. Daher habe ich mich für eine computergestützte Datenerhebung entschieden. Während der Erhebung kann ich die Daten jetzt direkt digital erfassen und später problemlos in SPSS zur Datenauswertung übertragen. Hierzu verwende ich das Fragebogentool soscisurvey. Jetzt ist es noch wichtig, den Bogen zu...

0

Den letzten fehlenden Test getestet

Die Testbatterie steht eigentlich schon sehr lange fest. Einen Test hatte ich schon bei der ursprünglichen Planung drin haben wollen, er hätte aber angeschafft werden müssen und wurde daher erst mal nach langer Kosten-Nutzen-Diskussion gestrichen. Dann wurde mit dem geplanten Testmaterial von zwei Masterstudentinnen eine Studie bei Vorschulkindern mit einem Cochlear Implantat durchgeführt.