Monatsarchiv: Januar 2016

0

Diss-Frei-Tag vom 29.01.2016 – der Start naht – Blog wird kritisch geprüft

Nach Karneval starte ich die Erhebung habe ich schon lange verkündet. Es ist jetzt der letzte Diss-Frei-Tag vor Karneval, das bedeutet es geht wirklich bald los. Ich kann es noch kaum glauben. Ich habe noch kein grünes Licht von der Ethik-Kommission, aber bis zum Termin  für die Briefversendung in Köln am 19. Februar sind es ja noch ein paar Tage.   Es wird auf jeden Fall Zeit mir nochmal Gedanken über dieses Blog zu machen. Inzwischen haben sich schon einige Beiträge angesammelt. Laut Statistiken verirren sich schon täglich Leser auf meine Seiten, aber ob sie wirklich lesen weiß ich nicht....

1

Forschung – eine Liebeserklärung

Am Anfang ist die Idee – ein Gedanke oder eine Frage. Wie können wir herausfinden, ob der Gedanke stimmt oder wie die Frage zu beantworten ist? Wie muss die Frage oder Annahme klar formuliert werden? Wie könnte man ansetzen, sie zu beantworten? Ein detektivisches Abenteuer durch Literaturdatenbanken. Was haben andere Forscher schon gemacht? Welche Testverfahren gibt es? Zugegeben, diese Suche kann frustrierend sein. Es gibt Sackgassen, endlose Einöden, in denen einfach nichts zu finden ist. Aber meistens ist Recherche super spannend. Lästig ist manchmal, wenn erfolgreich viele eventuell relevante Artikel gefunden sind, diese alle „lesen“ zu müssen. Sich hinzusetzen und...

2

Diss-Frei-Tag vom 22. Januar 2016 über Social Media, Netzwerken und News

Es ist ein sonniger Freitag Morgen. Draußen ist es wahrscheinlich wieder bitter kalt, aber ich muss heute ja nicht raus. Kein Büro, sondern gemütlich von zu Hause an der Diss arbeiten. Morgendliche Gedanken zum Thema Social Media und Netzwerken   Guten morgen 😀 heute gemütlicher #DissFreiTag zu Hause. Entscheidung des Tages: #IronBloggerBonn beitreten? Überlege schon länger… — Stephanie Braun (@StephKatBr) 22. Januar   Über die Iron Blogger habe ich schon länger nachgedacht. Mir gefiel die Idee, sich mit anderen Bloggern zu vernetzen und sich selbst zu verpflichten jede Woche mindestens einen neuen Beitrag zu schreiben. Die Verpflichtung habe ich mir selbst...

0

Diss-Frei-Tag vom 15. Januar – Nachgereicht ;-)

Am 15. Januar fand der erste Diss-Frei-Tag 2016 statt. Es war ein ganz besonderer und erfolgreicher Diss-Frei-Tag, nur den Blogartikel habe ich nicht geschafft zu schreiben. Morgen ist schon wieder Freitag, daher beeile ich mich, den Bericht nachzureichen. In der Säuglingsstudie hatten wir Besuch einer sehr netten Schülerpraktikantin. Daher habe ich meinen Diss-Frei-Tag einfach mal ins Büro verlegt und das arme Mädchen mit meinen Plänen zu getextet und gleich das Testmaterial für die erste Erhebungsrunde an ihr geübt. Ich muss sagen, es hat Spaß gemacht ihr einen Überblick über das Projekt zu geben und ich habe auch große Lust bekommen, im...

0

Neujahrsgrüße

Ich wünsche allen ein Fohes neues Jahr 2016!!! Für 2016 wünsche ich mir für viele Menschen, dass sie ankommen. Ankommen in einer neuen Heimat, als Frühchen ankommen im Leben, ankommen als Familie, für viele einfach ankommen im eigenen Leben. Wir haben alle nur das eine Leben, machen wir das Beste daraus, lieben und leben es! 2016 soll auch endlich die Studie starten. Ich bin gespannt, was das Jahr für uns bereit hält. Et kütt wie et kütt 😉 Liebe Grüße an alle, wir lesen uns! Stephanie