Monatsarchiv: Dezember 2015

0

Diss-Frei-Tag vom 11. Dezember 2015

Der heutige Diss-Frei-Tag startet müde, aber mit guten Nachrichten: Die Registrierung bei ClinicalTrials ist endlich abgeschlossen. Immer wieder kam die Bitte um Korrektur. Doch endlich habe ich alles richtig angegeben und kann dieses leidige Thema für mich abhaken. Warum habe ich mich eigentlich bei Clinical Trials registriert? Mein Dissertationsprojekt läuft in Kooperation mit der Neonatologie der Uniklinik Köln. Bei Medizinern ist es inzwischen Standard und die Ethikkommission hat es auch dringend empfohlen, die Studie bei einem Portal für klinische Studien registrieren zu lassen. Diese Registrierungsnummer wird dann bei der Publikation angegeben. Da das Portal für medizinische Studien ausgelegt und englischsprachig...

0

Die Timeline – Wer? Wann? – Der Masterplan

Wenn nicht irgendeine versteckte Katastrophe auf mich wartet, soll die Studie endlich endlich zum Jahresbeginn 2016 starten! Daher möchte ich gerne einen Überblick über die Planung geben. Welche Untersuchungsgruppen wird es geben? – Der Masterplan Geplant sind vier Altersgruppen: Vorschulkinder (Geburtsjahrgang 2010 und 2011) Schulkinder (Geburtsjahrgang 2010 und 2011, zweite Erhebung der Vorschulkinder) Jugendliche (Geburtsjahrgang 2001 und 2002) Erwachsene (< Geburtsjahrgang 1998) Es wird jeweils eine Gruppe Frühgeborener und Reifgeborener derselben Geburtsjahrgänge miteinander verglichen. Eine Besonderheit sind die ersten beiden Altersgruppen. Es handelt sich nämlich um dieselben Kinder. Die Vorschulkinder werden erneut zwei Jahre später als Schulkinder zur Teilnahme eingeladen. Dieses Vorgehen ermöglicht...

0

Ausgefallener Diss-Frei-Tag vom 27. November 2015

Der Diss-Frei-Tag am 27. November ist einfach ausgefallen. Es war schulfrei und eigentlich war auch das Histocamp. Beim Histocamp war ich letztendlich leider doch nicht. Die fast fertige Präsentation zur Geschichte der Theory of Mind hatte ich überlegt im Blog hochzuladen. Allerdings wird es vielleicht hoffentlich nächstes Jahr ein zweites geben und vielleicht klappt es dann mit der Teilnahme und ich habe ein Thema zum mitbringen. Stattdessen werde ich mich jetzt stärker wieder in die theoretischen Hintergründe einlesen und darüber berichten.